Reisebestimmungen

Aktuelle Seite:>>Reisebestimmungen
­

Vorsicht bei der Einreise mit Hunden nach Frankreich!

Die in Deutschland veröffentlichten Bestimmungen für die Einreise mit Hunden nach Frankreich sind zumeist unvollständig, oft auch schlicht falsch! Deshalb besteht akute Gefahr, dass die Einfuhr/Einreise eines Hundes nach Frankreich gegen die dortigen Bestimmungen verstößt. Infolgedessen könnte das Tier in Frankreich sofort beschlagnahmt und getötet werden! (Artikel als PDF-Dokument >>) – (Einreisebestimmungen1 als PDF-Dokument >>) –  (Einreisebestimmungen2 Frankreich als PDF-Dokument >>)

 

Reisebestimmungen|

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht! (Heinz Rühmann)

Bleistiftzeichnung: Bouvier

© Birgit Lemke

Sie möchten und/oder können auch im Urlaub nicht auf die Begleitung Ihres vierbeinigen Freundes verzichten? Dann dürften die nachfolgenden Informationen für Sie von Bedeutung sein. Mit Datum vom 03.06.2004 traten „Neue Regelungen zur Einreise mit Heimtieren in die Europäische Union“ in Kraft.

Unterhalb der Regelung finden Sie Beiträge, die hierzu ergänzenden Informationen und/oder Informationen zu den Einreisebedingungen von Hunden in unsere Nachbarländer liefern.

Wichtiger Hinweis für alle Halter der inkriminierten Hunderassen: Bitte beachten Sie ebenfalls die Regelungen des Hundeverbringungs- und -einfuhrbeschränkungsgesetzes.

Es wünscht Ihnen einen interessante Unterhaltung

Ihr Team von in-sachen-hund.de

 


 

Reisebestimmungen|