Aus dem Institut für Tierschutz, Tierverhalten und Labortierkunde des Fachbereiches Veterinärmedizin der Freien Universität Berlin. Zur Erlangung des Grades eines Doktors der Veterinärmedizin, vorgelegt von Tanja Große Lefert, Tierärztin aus Frankfurt a. M.

Berlin 2003

Häufig wiederholen sich Fotos von extrem angsteinflößenden Hunden, deren stark übertrieben dargestellte Gefährlichkeit häufig nicht zu dem dazugehörigen Artikel passt. In einigen Fällen stehen sogar die Fotos wie auch das Synonym „Kampfhund“ in keinem Zusammenhang mit dem sich anschließenden Beitrag. (Die Studie als PDF-Dokument >>)