Panikmache durch die Medien, Hysterie in der Bevölkerung und Unfähigkeit in der Politik – Deutschland macht sich fit für das 21. Jahrhundert

Bleistiftzeichnung: American Safordshire Terrier Kuddel

© Birgit Lemke/in-sachen-hund.de

Von Falk Schöning

…Dass denjenigen, die dem gutgemeinten Rat dieses Urgermanen gefolgt sind, ihr Verbleib bei der Vierbeinigkeit mittlerweile dank der deutschen Kollektivpanik nicht besonders viel genützt hat, zeigt sich eindrucksvoll anhand der Kampfhund- und Rinderseuchendebatte der letzten Monate. Hier trifft eine ausgeprägte Angst vor allem Neuen auf schlecht recherchierende und verantwortungslose Medien – eine Mischung, die ebenso gefährlich ist wie die aus Mittelmaß und Selbstzufriedenheit, die BDI-Chef a.D. Hans-Olaf Henkel bei Bundeskanzler Schröder diagnostizierte. (Artikel als PDF-Dokument >>)