LAICHINGEN (kle) Das Landratsamt Alb-Donau-Kreis hat Monika Müllers Widerspruch gegen die Kampfhundesteuer zurückgewiesen. Müller ging daraufhin in die nächste Instanz, zum Verwaltungsgericht Sigmaringen. Die Stadt Laichingen hat mittlerweile den Steuerbescheid ausgesetzt und die bereits bezahlte Summe erstattet, weil nach erneuter Rücksprache mit dem Landratsamt mittlerweile die Auffassung herrscht, dass die Rechtslage doch nicht endgültig geklärt sei… (Artikel als PDF-Dokument >>)