Von Anke Jackowski

Bleisiftzeichnung: Spielende Welpen

                       © Birgit Lemke

LEIZIG/STOLLBERG Wenn es demnächst einen Preis für die hundefreundlichste Stadt in Deutschland geben sollte, hätte Stollberg gute Chancen. Den dortigen Stadträten liegt das Wohl der Vierbeiner so sehr am Herzen, dass sie Ende März einstimmig beschlossen, den Arbeitslosengeld-II-Empfängern die Hundesteuer künftig zu erlassen. (Artikel als PDF-Dokument >>)