Viele, die ihr ganzes Leben auf die Liebe verwendeten, können uns weniger über sie sagen, als ein Kind, daß gestern seinen Hund verloren hat. (Thornten Wilder)

 

An dieser Stelle finden Sie „unsere“ Sorgenkinder, für die wir gemeinschaftlich mit anderen Tierschützern und Hundefreunden ganz dringend ein neues Zuhause suchen. Häufig handelt es sich hierbei um Hunde, zu deren Rassezugehörigkeit mangels anerkannter Abstammungszertifikate (sog. Ahnentafeln) selbst ihre ursprünglichen Halter nur spekulative Angaben machen konnten.

                         © Birgit Lemke

In den betreffenden Fachkreisen herrscht einhellige Übereinstimmung darüber, dass in derartig gelagerten Fällen eine verlässliche Zuordnung eines Hundes zu einer bestimmten Rasse nicht möglich ist (weder anhand des phänotypischen Erscheinungsbildes noch mittels molekulargenetischer Untersuchungen). Daher ziehen wir es vor, in den Fällen, in denen sich mangels entsprechender Abstammungsnachweise die Rassezugehörigkeit nicht zweifelsfrei bestimmen lässt, auf entsprechende Angaben zu verzichten.

Für den Fall, dass Sie einem der auf dieser Seite befindlichem Hund ein neues Zuhause bieten möchten, wenden Sie sich bitte direkt an die unter „Kontakt“ aufgeführten Institutionen bzw. Ansprechpartner.

Zur Zeit sind uns keine Notfälle gemeldet.